Kontakt
Eintrittskarten
Impressum
Startseite
Historie
Erster Klasse / Lottchens Geburtstag
Spielhandlung
Informationen
Personen und ihre Darsteller
Kaufmann Stüve aus Neuruppin:
Assessor Alfred von Kleewitz:
Lotte von Kleewitz:
von Scheibler, königlicher Ministerialrat:
Sylvester Gsottmaier, Ökonom:
Josef Filser, Ökonom und Abgeordneter:
Marie Filser, dessen Frau:
Ein Schaffner:
Ein Zugführer:
Regie: Josef Kaspar

Souffleuse: Gertrud Fuchs
Maske: Kathi Wegner, Maria Gattinger, Inge Loder
Frisuren: Inge Loder
Bühnenbauteam: Erwin Niedersteiner, Berhard Brandl
Plakatgestaltung: Rudi Niedersteiner
zurück zur Übersicht
1996
Werner Popfinger
Roland Salvermoser
Michaela Salvermoser
Hans Pest
Jimmy Moser
Peter Niedersteiner
Kathi Wegner
Tobi Socher
Bernhard Brandl
Zwei Einakter von Ludwig Thoma
Im vergangenen Jahr konnte das »Theater Indersdorf« sein fünfundzwanzigjähriges Bestehen feiern. Dabei wurde wieder einmal deutlich, daß sich die Indersdorfer Laienspieler immer wieder der Theaterstücke von Ludwig Thoma annehmen.
1973 wurden die beiden Einakter »Erster Klasse« und »Waldfrieden« zur Aufführung gebracht. »Der alte Feinschmecker« folgte 1977 sowie »Die Medaille« und »Die kleinen Verwandten« 1979.
Im Herbst 1986 wurde mit einem riesigen Aufwand »Die Lokalbahn« inszeniert. Fünfzehn Darsteller und eine Menge Komparsen waren auf der kleinen Bühne unterzubringen. Auch der Indersdorfer Gesangverein trug durch sein Mitwirken zum großen Erfolg bei.
Zum zwanzigjährigen Bestehen des Theaters wurde wieder auf Ludwig Thoma zurückgegriffen. Zum zweitenmal wurde »Waldfrieden« auf die Bühne gebracht.
Zusammen mit »Brautschau« war der Erfolg wieder garantiert.
Anläßlich des fünfundsiebzigsten Todestages von Ludwig Thoma werden vom Theater Indersdorf wieder zwei Einakter zur Aufführung gebracht. Der wohl beliebteste und bekannteste: »Erster Klasse«, wurde durch die Darstellung von Wastl Witt als Landtagsabgeordneter Filser unsterblich. »Lottchens Geburtstag« ist wohl weniger bekannt und auch weniger gespielt, aber sicher genau so sehenswert.
Ludwig Thoma war ein genialer Satiriker, der auf unterhaltsame Art sein Theaterpublikum mit den Scheinheiligkeiten der Menschen konfrontierte.
Die Aktualität seiner Stücke wird bestehen, solange es Menschen gibt.
Das Theater Indersdorf hofft, Ihnen, sehr geehrte Besucher, einen vergnügten Abend bereiten zu können. Wir rechnen mit Ihrem Einverständnis zu unserem Anliegen, den 75. Todestag des wichtigsten Dichters unseres Dachauer Landes nicht unbeachtet vorübergehen zu lassen.
Erste Klasse
Lottchens Geburtstag
Geheimrat Dr. Otto Giselius, Universitätsprofessor:
Mathilde, seine Frau:
Lottchen, beider Tochter:
Cölestine Giselius, Schwester des Geheimrates:
Dr. Traugott Appel, Privatdozent:
Babette, Köchin bei Giselius:
Erwin Niedersteiner
Kathi Wegner
Tanja Fiedler
Cornelia Kaiser
Christian Schlick
Gabi Böller
Erste Klasse
<
>